Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Anfahrt Klosterruine Eldena

Aktuelle Hinweise zur Anreise (vsl. bis mind. 30. Juni 2017)

Aus Richtung Berlin: Die Abfahrten von der Autobahn A20 "Gützkow / Greifswald Süd" (#26) und "Jarmen" (#27) sind derzeit teilgesperrt. Nutzen Sie die frühere Abfahrt #29  "Breest / Anklam" oder bleiben Sie auf der A20 und fahren bei Abfahrt #25 "Greifswald / Süderholz" ab.

Abfahrt #29 Breest/Anklam: Links auf die B199, rechts  auf die L35 über Völschow, Stresow, Dargelin bis zur B 109 - dort rechts Richtung Wolgast, Greifswald / Schönwalde, bis Groß Schönwalde links auf die Anklamer Landstraße, rechts auf die Koitenhäger Landstraße und weiter Richtung Eldena, Wolgast). Alternativ bleiben Sie auf der A20 und fahren in Süderholz

Abfahrt #25 Greifswald / Süderholz: Folgen Sie der B109 Richtung Greifswald & Wolgast bis zur Wolgaster Landstraße (ab Groß-Schönwalde, Navigation wie im vorherigen Absatz genannt. Fahren Sie nicht durch die Innenstadt - die Bahnhofstraße ist ab Bahnhof in Richtung Klosterruine bis vsl. 7. Juli gesperrt. Folgen Sie bitte den Umleitungen und planen etwas mehr Zeit für die Anreise ein.

Aus Richtung Rostock: Ebenso ist die Bahnhofstraße ist in Greifswald aus Richtung Bahnhof kommend gesperrt (A20 aus Richtung Rostock kommend nehmen Sie Autobahnabfahrt Süderholz/ Greifswad Nord / Nr. 25) folgen Sie der B109 bis Groß Schönwalde, dann wie oben beschrieben).

Folgen Sie bitte den jeweiligen Umleitungen und planen Sie dafür etwas mehr Anfahrtzeit ein.

Die Klosterruine Eldena in Greifswald ist Kulturstätte der Euroregion POMERANIA und Teil der Europäischen Route der Backsteingotik. Berühmt wurde sie insbesondere durch die Malereien Caspar-David-Friedrichs. Heute ist die Parkanlage ein nur 4 Kilometer vom Stadtzentrum entferntes und nahe der Mündung des Flußes Ryck gelegenes Naherholungsgebiet der Greifswalder.

Anschrift: Wolgaster Landstraße 41 in 17493 Greifswald

 

Parkplätze:
Wenn Sie per PKW anreisen, nutzen Sie bitte die bewirtschafteten Parkplätze im nahen Ortsteil Wieck "An der Mühle" (ca. 500 m Fußweg via Studentensteig) oder an der Wolgaster Landstraße / Ecke Teichstraße (ca. 100 m stadtauswärts, auf der gegenüberliegenden Straßenseite). Die Übersicht als Karte finden Sie hier.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Sie erreichen Greifswald aus allen Richtungen per Zug (Ausstieg Greifswald Bahnhof) und Fernbus (Haltestelle Greifswald ZOB). Mit der Citybuslinie 2 fahren Sie vom Bahnhof/ZOB aus ohne Umsteigen bis zur Station Wieck / Brücke (Fahrtzeit ca. 25 min, verkehrt viertelstündlich).

Die Anreise per Bus (Linien 2) zur Haltestelle "Wieck, Brücke" wird empfohlen - über den Studentensteig erreichen Sie die Klosterruine nach 500 m Fußweg. Alternativ können Sie auch in "Eldena, Mühle" aussteigen und der Wolgaster Landstraße 600 m stadtauswärts bis zur Klosterruine folgen.

 

Achtung: Die Bahnhofstraße ist vom Bahnhof in Richtung Klosterruine bis vsl. 7. Juli 2017 derzeit teilgesperrt. Haltestellen an der Bahnhofstraße werden nicht bedient bzw. verlegt. Informieren Sie sich bitte auf der Internetseite der Stadtwerke Greifswald über die geänderte Routenführung der Busse auf diesem Abschnitt. Die entsprechenden Informationen finden Sie hier

 



Anfahrt
Aus Richtung Hamburg (ca. 2:45 Stunden; A1 bis Kreuz Lübeck, dann weiter auf A20) / Schwerin (ca. 1:45 Stunden) / Rostock (ca. 1:05 Stunden) erreichen Sie Greifswald über die Bundesautobahn A20 (Abfahrt 25/Greifswald). Aus Richtung Berlin kommend fahren Sie zunächst über die A11 und wechseln am Autobahnkreuz Uckermark auf die A20 (Abfahrt 27 / Gützkow). Folgen Sie auf den Bundesstraßen jeweils der Ausschilderung nach Greifswald bzw. Greifswald Eldena/Wieck.