Navigation und Service der Hansestadt Greifswald

Springe direkt zu:

Inhalt Hauptnavigation Suche
Suche: Suchfeld öffnen / Suchfeld schließen
Menü öffnen/schliessen

Hinweise zu Corona

Aktuelle Informationen der Stadt Greifswald



Informationen zur Corona-Impfung im Landkreis

Im Impfstütztpunkt Greifswald (Brandteichstraße 20, 17489 Greifswald) können Termine online über das Portal Smartimer gebucht werden. Alternativ kann das Impfzentrum während der Öffnungszeiten auch ohne Termin beuscht werden.

Öffnungszeiten des Impfstützpunktes Greifswald:
Freies Impfen ohne Termin
Dienstags: 8:00 bis 13:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitags: 8:00 bis 13:00 Uhr

Schnelltestzentren in Greifswald

Testzentrum am Fischmarkt
Fischmarkt, 17489 Greifswald
Mo bis Do: 7:00 - 20:00 Uhr
Fr: 7:00 - 21:00 Uhr
Sa: 9:00 - 21:00 Uhr
So: 9:00 - 20:00 Uhr

Testzentrum am Burger King
Koitenhäger Landstraße 20, 17491 Greifswald
Mo bis So: 7:00 - 20:00 Uhr
Mail: info@schnelltest-hgw.de
Tel.: 03834-817559
schnellltest-hgw.de

Testzentrum in den Studios der Dance Academy
Weißgerberstraße 12, 17489 Greifswald
Mo bis Fr: 7:00 - 22:00 Uhr
Sa und So: 12:00 - 20:00 Uhr
Tel.: 0162-6076842

Testzentrum im Möwencenter
Lomonossowallee 58, 17491 Greifswald
Mo-Fr: 8:00 - 18:00 Uhr
Sa: 9:00 - 13:00 Uhr
Mail: info@schnelltest-hgw.de
Tel.: 03834-817559
www.schnelltest-hgw.de 

Testzentrum Anklamer Straße
Anklamer Straße 29, 17491 Greifswald
Mo - Fr: 8:00 - 18:00 Uhr
Sa: 9:00 - 16:00 Uhr

Testzentrum SoPHi Greifswald GmbH
Makarenkostr. 46, 17491 Greifswald
und Heinrich-Hertz-Straße 20 a
Mo bis Sa: 8:00 - 12:00 Uhr
Mo bis Fr: 13:00 - 18:00 Uhr
So: 15:00 - 18:00 Uhr
Tel: 03834 8040-150

Der Sportclub
An den Bäckerwiesen 5, 17489 Greifswald
Mo bis So: 9:00 - 11:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Tel. 03834-7713130
www.corona-schnelltest-hgw.de 

IMD Labor Greifswald
Vitus-Bering-Straße 27a, 17489 Greifswald
Mo bis Fr: 9:00 - 17:00
03834 81930
www.imd-greifswald.de
Hinweis: PCR- und Schnelltesteinrichtung

Testzentrum im Schönwalde Center
Ernst-Thälmann-Ring 11-13, 17491 Greifswald
Mo bis Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa: 08:00 - 14:00 Uhr
Tel. 03834-7713130
www.corona-schnelltest-hgw.de 

Testzentrum am Elisenpark
Anklamer Landstraße 1, 17491 Greifswald
Mo-Fr: 7:00 - 19:00 Uhr
Sa: 8:00 - 19:00 Uhr
So: 10:00 - 18:00 Uhr
Tel. 03834-7713130
www.corona-schnelltest-hgw.de 

Hinweis für alle Testzentren: Wenn Sie sich einen Test durchführen möchten, sollten Sie symptomfrei sein, also kein Fieber, keine Erkältungssymptome haben oder bereits an Geruchs- oder Geschmacksverlust leiden. Der Zutritt ist ausschließlich mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder einer FFP2-Maske möglich. Ein negatives Testergebnis macht eine Infektion unwahrscheinlicher, schließt eine SARS-CoV-2-Infektion jedoch nicht sicher aus. Die Aussage dieses Testes ist zeitlich begrenzt (bis ca. 24 Stunden).

Bürgertelefonnummern im Überblick

Corona-Bürgerhotline der Landesregierung +++ 0385 588-11311 +++
Montag bis Freitag: 08:00 - 17:00 Uhr, Samstag: 10:00 - 14:00 Uhr

Bürgertelefon des Landkreises Vorpommern-Greifswald +++ 03834 8760-2300 +++ 
Montag bis Freitag: 08:00 - 16:00 Uhr
E-Mail: corona@kreis-vg.de

Unternehmerhotline +++ 03834 8760-2500 +++
Montag bis Freitag: 08:00 - 16:00 Uhr
E-Mail: unternehmer-hotline@kreis-vg.de

Zahlen zur aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen

Zahlen zur aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen finden Sie auf der Seite des Landkreises Vorpommern-Greifswald oder auf dem Regierungsportal MV

Neueste Rechtsgrundlagen

Alle Verordnungen und Dokumente finden Sie auf der Internetseite der Landesregierung: https://www.regierung-mv.de/corona/ oder des Landkreises Vorpommern-Greifswald: https://corona.kreis-vg.de/ 

Aktuelle Allgemeinverfügungen des Landkreises Vorpommern-Greifswald: https://corona.kreis-vg.de/Rechtsgrundlagen/Landkreis-Vorpommern-Greifswald

Hilfen für die Wirtschaft

Eine Übersicht über Hilfen für die Wirtschaft sowie Ansprechpartner und wichtige Links finden Sie hier.

Current information on Coronavirus in different languages

The Ministry of Social Affairs, Integration and Equality of the State of Mecklenburg-Vorpommern provides current information on the coronavirus in various languages. There you will find significant information on the current Corona rules, health and tips on conduct, work and finances, kindergarten and school as well as protection against violence.

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Soziales/Integration/Corona%E2%80%93Virus/

 

Das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung der Landesregierung M-V informiert in verschiedenen Sprachen zu den Lebensbereichen: Gesundheit, Arbeit und Finanzen, Kita und Schule sowie Hilfe in schwierigen Lebenssituationen.

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/sm/Soziales/Integration/Corona%E2%80%93Virus/

Informationen in Leichter Sprache

Hier finden Sie Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache:

auf der Seite der Landesregierung: https://www.regierung-mv.de/Leichte-Sprache/

auf der Seite der Bundesregierung: https://www.bundesregierung.de/breg-de/leichte-sprache?view=

 

Alle aktuellen Informationen 2022

01.07.2022
Testmöglichkeiten und Schnelltest-Anbieter

Der Bund hat die Verordnung zum Anspruch auf Testung über den 30.06.2022 hinaus verlängert und aktualisiert:

Anspruch auf eine kostenlose Testung haben:

  • Kinder unter 5 Jahren (d. h. bis zum 5. Geburtstag)
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen dürfen
  • Schwangere im ersten Trimester
  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen
  • Bewohnende, Betreue, Behandelte und Besuchende in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen (stationären und ambulanten Pflege- und Krankeneinrichtungen)
  • pflegende Angehörige
  • Haushaltsangehörigen von nachweislich infizierten Personen 

Anspruch auf einen ermäßigten Test (3€-Bürgertest) haben: 

  • Personen, die am Tag der Testung sonstigen Kontakt mit vulnerablen Personen haben (d. h. Personen mit Vorerkrankungen oder ab 60 Jahren)
  • Personen vor Besuch einer Veranstaltung im Innenraum (z. B. Konzerte oder Theater)
  • Personen, deren Corona-Warn-App ein erhöhtes Risiko anzeigt 

Wer die kostenlosen Tests in Anspruch nehmen möchte, muss zukünftig im Testzentrum einen Nachweis vorlegen.  

21.06.2022
Landesregierung verlängert Corona-Landesverordnung

Das Kabinett hat sich darauf verständigt, die Corona-Landesverordnung ohne Änderungen bis zum 23. Juli zu verlängern. Damit bleibt es bei der weitgehenden Aufhebung von Regelungen und Nachweispflichten und der Aufrechterhaltung von Basis-Schutzmaßnahmen.

Diese umfassen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder Atemschutzmaske für Fahrgäste ab sechs Jahren im ÖPNV und das Kontroll- und Servicepersonal sowie für Besucher/innen in Krankenhäusern, Arztpraxen und ähnlichen medizinischen Einrichtungen (sofern vulnerable Gruppen gefährdet sind). Eine Maskenpflicht besteht über die Pflege und Soziales Corona-Verordnung auch für Besuchspersonen und Personal in Pflegeeinrichtungen, Tagesgruppen und besondere Wohnformen für Menschen mit Behinderungen.

In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen besteht zudem für Besucherinnen und Besucher das 3G-Erfordernis.

25.04.2022
Mit Beschluss vom 22. April hat das Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern (OVG) einem einstweiligen Rechtsschutzantrag gegen Vorschriften der Corona-Landesverordnung M-V in Teilen stattgegeben. Damit werden ab sofort bestimmte Schutzmaßnahmen nicht mehr gültig sein.

Somit entfällt z.B.

  • Abstandsgebot im öffentlichen Raum insbesondere in Innenbereichen
  • allgemeine Maskenpflicht im Innenbereich
  • Möglichkeit von 2G und 2G+ Optionsmodellen
  • Maskenpflicht im Innenbereich im Einzelhandel, bei Dienstleistungen und körpernahen Dienstleistungen, bei therapeutischen und pflegerischen Angeboten, bei Freizeitangeboten und in der Gastronomie

Nicht aufgehoben wurde dagegen die Maskenpflicht z.B. bei Veranstaltungen, kulturellen Angeboten, Messen oder Beherbergung. Das 3G-Erfordernis bei Anreise von Ungeimpften bei Beherbergungsangeboten hat nach wie vor Bestand ebenso wie die 2G+ Verpflichtung bei Clubs und Diskotheken.

05.04.2022
Gesundheitsamt stellt keine Isolationsbescheinigungen und Genesenennachweise mehr aus

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald weist darauf hin, dass das kreisliche Gesundheitsamt nach entsprechender Erklärung der Landesregierung zukünftig keine Isolationsbescheinigungen und Genesenennachweise mehr ausstellt. Den Isolationsbescheid erhalten die Bürgerinnen und Bürger zukünftig zusammen mit dem positiven Laborbefund ihres PCR-Tests.

Um die Bescheinigung zu erhalten, muss auf dem Testformular zugestimmt werden, dass das Ergebnis an die Corona-Warn-App übermittelt werden soll. Einige Labore bieten auch die Möglichkeit, das Ergebnis online abzurufen. In beiden Fällen wird den Bürgerinnen und Bürgern ein QR-Code ausgehändigt. Dieser ist über die Corona-Warn-App beziehungsweise den QR-Code-Scanner einzuscannen. Das Testergebnis erhalten die Bürgerinnen und Bürger dann über die App.

Sollte das PCR-Testergebnis positiv ausfallen, erscheint ein zusätzlicher Text, der zwischen den Laboren und dem LAGuS abgestimmt ist und der als Nachweis der Isolationszeit und als Isolationsbescheinigung dient. Zur Berechnung der Isolationsdauer zählt nunmehr nur noch der Tag des positiven Testergebnisses. Der Symptombeginn wird nicht mehr berücksichtigt. In Ausnahmefällen, wenn beispielsweise der Laborbefund aus technischen Gründen nicht abrufbar ist, können die Bürgerinnen und Bürger weiterhin auch das Bürgertelefon des Kreises kontaktieren – telefonisch unter 03834 8760-2300 oder die Isolationsbescheinigung per E-Mail unter hygiene@kreis-vg.de anfordern.

Auch die Ausstellung eines Genesenennachweises entfällt zukünftig, um die Gesundheitsämter zu entlasten. Die Apotheken stellen jedoch weiterhin digitale Genesenenzertifikate aus.

1.3.2022
Landkreis Vorpommern-Greifswald bietet ab heute Impfungen mit Novavax ohne Termin an - Impfstoff auch bei Sonderimpfaktionen für alle erhältlich

Ab heute (Dienstag, 01. März 2022) sind im Landkreis Vorpommern-Greifswald auch Corona-Schutzimpfungen mit dem Impfstoff Nuvaxivid von Novavax möglich. Wie das Impfmanagement der Kreisverwaltung mitteilt, werden diese Impfungen ab sofort im Impfstützpunkt Greifswald sowie bei zahlreichen Impfsonderaktionen für alle Personen ab 18 Jahren ohne Termin angeboten (siehe aktuelle Übersicht unten) solange der Vorrat reicht.
Besondere Bescheinigungen oder Nachweise sind für den Erhalt der Impfungen mit Novavax nicht notwendig, Personalausweis und Impfpass reichen aus. Für den vollständigen Impfschutz werden zwei Impfungen im Abstand von drei Wochen benötigt. Im Impfstützpunkt und den jeweiligen Außenstellen erhalten alle Impfwilligen vor der Impfung selbstverständlich auch eine ausführliche Beratung und Aufklärung durch ärztliches Personal. Die Impfstoffe BioNtech Pfizer und Moderna sind ebenfalls weiter verfügbar. Weitere Infos unter www.kreis-vg.de

07.02.2022
Isolations- und Quarantänerechner des Landkreises auf der Corona-Spezialseite abrufbar

Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Vorpommern-Greifswald können ihre Isolations- und Quarantänedauer künftig selbst schnell und unkompliziert online berechnen und zwar über den Isolations-und Quarantänerechner des Landkreises Vorpommern-Greifswald: https://corona.kreis-vg.de/Quarant%C3%A4ne-und-Isolationsrechner/ . Alle Angaben und Ergebnisse basieren auf der derzeit geltenden Rechtslage und den Handlungsempfehlungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern und des Robert-Koch-Instituts. Die Berechnung der Quarantäne- und Isolationsdauer erfolgt anonym. Es werden keine persönlichen Daten erhoben. Ebenso werden die Abfrage und die von den Bürgerinnen und Bürger gemachten Angaben nicht über die Dauer der Abfrage hinaus gespeichert. Auch wenn die Angaben in diesem Quarantäne- und Isolationsrechner keine Rechtsverbindlichkeit haben, können Nutzerinnen und Nutzer innerhalb kürzester Zeit die Auskunft über die Dauer der Isolation (bei Infizierten) und der Quarantäne (bei Kontaktpersonen) errechnen.

Informationen 2021

20.12.2021
Aufhebung der Testpflicht nach Auffrischimpfung

Personen, die bereits eine Auffrischimpfung (Boosterimpfung) erhalten haben, sind zukünftig von der Testpflicht im Rahmen der 2G-Plus-Regelung befreit. Allerdings müssen seit dieser Auffrischimpfung mindestens 14 Tage vergangen sein. Eine Ausnahme der Testbefreiung besteht für den Zutritt in medizinische und pflegerische Einrichtungen. Quelle: www.regierung-mv.de

29. Juli
Informationsportal zu Corona an Schulen online

Die Universitätsmedizinen Greifswald (UMG) und Rostock (UMR) stellen ab jetzt regelmäßig Informationen zur Infektionslage in Schulen zur Verfügung. Eltern finden diese im neuen Portal www.schugi-mv.de des gleich­na­migen Projekts. Dort können zudem Schulen ihre Strategien und Ideen zum Umgang mit der Pandemie im Schul­­alltag präsentieren und sich in einem geschützten Bereich untereinander austauschen.